Please rotate your device.

Bitte drehen sie ihr Gerät

Werkbund-Ausstellung: Möglichkeitsräume – Experimentierfeld Skizzenbuch

Werkbund-Ausstellung: Möglichkeitsräume – Experimentierfeld Skizzenbuch

Christoph Ingenhoven hat ein Skizzenbuch zur Ausstellung „Möglichkeitsräume – Experimentierfeld Skizzenbuch“ beigesteuert. Es enthält eine der ersten ikonischen Skizzen für Marina One in Singapur, die er im Jahr 2012 angefertigt hat.
Vom 10.5. bis 20.6.2019 Anlässlich zeigt der Deutsche Werkbund Berlin anlässlich seines 70-jährigen Bestehens eine Ausstellung mit Skizzenbüchern seiner Mitglieder. Die Methode des Skizzierens und das Sammeln von Zeichnungen, Collagen, Notaten in Büchern – seien sie analog oder digitale Archive – scheint Künstler, Grafiker, Designer, Architekten, Stadtplaner, Handwerker und Hersteller miteinander zu verbinden.
Hat das Skizzenbuch im Zeitalter der digitalen Transformation noch Bedeutung?
Christoph Ingenhoven beantwortet diese Frage so: „Ein klassisches Skizzenbuch, wie bei diesem Entwurf zu Marina One, nutze ich selten. Viele meiner Designs entstehen auf Skizzenpapier im Beisein meiner Mitarbeiter. Das ist dann ein kommunikativer Prozess, in dem ich mit Stift und Wort die Entscheidungen der Formfindung treffe. Ich entwickle im Gespräch meine Gedanken, illustriere und vermittle gleichzeitig. Unterwegs reicht ein einfaches Stück Papier oder auch die berühmte Serviette.“
Seine Zeichnung von Marina One zeigt die Grundidee des Gebäudekomplexes. Das derzeit größte Projekt von ingenhoven architects wurde am 15. Januar 2018 offiziell in Singapur eröffnet. Als internationales „role model“ für Wohnen und Arbeiten leistet Marina One einen innovativen Beitrag zur Auseinandersetzung mit Megacities, die gerade im tropischen Raum hinsichtlich Klimawandel und stetig wachsender Bevölkerung vor großen Herausforderungen stehen.

Ausstellungseröffnung:
9. Mai 2019, 19 Uhr im Deutschen Werkbund Berlin e. V.

Ausstellungslaufzeit:
10. Mai 2019 – 20. Juni 2019

Ort:
Deutscher Werkbund Berlin e. V.
Goethestraße 13
10623 Berlin