Please rotate your device.

Bitte drehen sie ihr Gerät

-

Internationaler Hochhauspreis 2012

17. November 2012 – 13. Januar 2013
Best High-Rises 2012\13 – Internationaler Hochhauspreis 2012, Deutsches Architekturmuseum, Frankfurt

Am 15. November 2012 wurde der Internationale Hochhaus Preis von der Stadt Frankfurt am Main in Kooperation mit dem Deutschen Architekturmuseum (DAM) und der DekaBank zum fünften Mal in der Frankfurter Paulskirche vergeben. Als erster deutscher Architekt erhielt Christoph Ingenhoven den Internationalen Hochhauspreis 2012 für 1 Bligh in Sydney. Das DAM hatte 26 Gebäude aus 17 Ländern nominiert, die binnen der letzten zwei Jahre weltweit erbaut wurden. Eine internationale Jury aus Architekten, Immobilienfachleuten, Architekturkritikern und Bauingenieuren wählte den Gewinner, vier Finalisten und erstmals eine besondere Anerkennung für die Sanierung eines Hochhauses. In der Ausstellung Best High-Rises 2012\13 wurden alle nominierten Bauten vorgestellt. Das Gewinner-Hochhaus, die Bauten der fünf Finalisten und die Renovierung wurden anhand von Modellen, großformatigen Fotos, Zeichnungen, Texten und Filmen in der Ausstellung umfassend dokumentiert.