Please rotate your device.

Bitte drehen sie ihr Gerät

Ausstellung: ALLE. Künstlerinnen und Künstler in der Overbeck-Gesellschaft 1918–2018

ingenhoven architects steuern zur Jubiläumsausstellung anlässlich des einhundertjährigen Bestehens des Lübecker Kunstvereins eine Skizze bei. Sie zeigt das vom Düsseldorfer Architekturbüro entworfene Peek & Cloppenburg Geschäftshaus in Lübeck mit seinen charakteristisch gekrümmten Betondachschalen. Christoph Ingenhoven hat die Skizze im Jahr 2000 in Zusammenarbeit mit Peter Wels angefertigt.

Das Mode- und Geschäftshaus für Peek & Cloppenburg, einem der führenden deutschen Textileinzelhändler, liegt im mittelalterlichen Zentrum der Hansestadt Lübeck. Nach dem Abriss zweier Gebäude aus den fünfziger Jahren wurde mit dem Anfang 2005 fertig gestellten Geschäftshaus die Lücke im Marktplatzensemble der unter UNESCO-Schutz stehenden Altstadt geschlossen.

Die Wiederbelebung des traditionellen Handelsstandortes am Lübecker Markt hatte eine positive Signalwirkung für den Lübecker Einzelhandel insgesamt, aber auch für die Revitalisierung des historischen Stadtkerns. Das von ingenhoven architects als Leihgabe zur Verfügung Ausstellungsstück zeigt dieses für Lübeck so relevante Projekt, dessen Planungs- und Bauzeit sich über die Jahre 2000–2005 erstreckte.

Die Ausstellung ALLE. Künstlerinnen und Künstler in der Overbeck-Gesellschaft 1918–2018 zeigt mit 375 Werken einen Ausschnitt der nationalen und internationalen Kunstgeschichte seit der Gründung des Kunstvereins bis in die Gegenwart.

Ausstellungseröffnung:
16. November 2018, 18.30 Uhr im Großen Saal der Gemeinnützigen

Ausstellungslaufzeit:
16. November 2018 – 27. Januar 2019

Ort:
Overbeck-Gesellschaft • Kunstverein Lübeck
Königstraße 11, Behnhausgarten, 23552 Lübeck

Weitere Informationen:
www.overbeck-gesellschaft.de